Kreditaufnahme als Paar: Vor- und Nachteile

Kreditaufnahme als Paar Vor- und Nachteile

Die meisten Menschen kommen irgendwann einen Punkt, an dem sie einen Kredit aufnehmen. Dabei stellen sich viele Paare die Frage, ob ein Kredit zusammen oder einzeln aufgenommen werden sollte. Insbesondere bei gemeinsamen Investitionen oder Projekten ist eine Kreditaufnahme zusammen oftmals naheliegend. Doch welche Vorteile und welche Nachteile bringt die gemeinsame Kreditaufnahme mit sich? Im Folgenden erläutern wir zunächst die Rahmenbedingungen, gefolgt von den wichtigsten Vor- und Nachteile der Kreditaufnahme als Paar.

Wer kann der Partner bei der gemeinsamen Kreditaufnahme sein?

Neben den Lebenspartner:innen oder Ehepartner:innen können Kredite auch mit anderen Personen aufgenommen werden. Ein zweiter Antragsteller können beispielsweise auch ein Elternteil, die Verwandten oder eine andere Vertrauensperson sein. 

Hierbei ist es wichtig, dass der zweite Kreditnehmer eine Person des Vertrauens ist, da eine gemeinsame Kreditaufnahme zu erfüllende Verpflichtungen mit sich bringt.

Beide Kreditnehmende unterzeichnen den Vertrag und haften somit für die Rückzahlung des Kredits. 

Vorteile der gemeinsamen Kreditaufnahme

Eine Kreditaufnahme mit dem Partner kann positive Auswirkungen auf den Kreditentscheid haben und sich darüber hinaus im Anschluss positiv auf den Zinssatz auswirken. Zwei Kreditnehmende haben in den meisten Fällen insgesamt ein höheres Einkommen, welches die Kreditentscheidung beeinflusst, sowie eine bessere Bonität – Kreditwürdigkeit – als eine Einzelperson. 

Denn zwei Personen mit einer guten Kreditwürdigkeit bieten dem Kreditgebenden mehr Sicherheit.

Somit können zwei Kreditnehmende die Kreditentscheidung positiv beeinflussen. 

Im Anschluss können aufgrund der potenziell guten Bonität die Kreditkonditionen besser ausfallen. Bei zwei Kreditnehmenden ist die Sicherheit größer, dass der Kredit zurückgezahlt wird. Aufgrund der höheren Sicherheit können die Zinsen für den Kredit geringer sein als bei einer Einzelaufnahme, sodass ein günstiger Kredit mit günstigen Zinsen gefunden werden kann. Dies ist jedoch abhängig von dem Kreditgebenden. Darüber hinaus kann dies die Vergabe eine höhere Kreditsumme ermöglichen. 

Ein weiterer Vorteil der Kreditaufnahme als Paar liegt in der potenziell gemeinsamen Rückzahlung. Je nach Vereinbarung als Paar wird der Kredit zu gleichen Anteilen zusammen zurückgezahlt, sodass die finanzielle Belastung gleich ist. Dabei spielt es natürlich eine Rolle, wie als Paar die Finanzen organisiert werden. Im Falle eines gemeinsamen Kontos, bei dem die Finanzen zusammenfließen, können andere Vereinbarungen zuvor getroffen werden. 

Nachteile einer gemeinsamen Kreditaufnahme

Auch wenn die gemeinsame Kreditaufnahme Vorteile bietet, so gibt es auch ein paar Nachteile, die berücksichtigt werden sollten. Im Falle eines Eintrags bei der Schufa des einen Partners hat dies Auswirkungen auf die Gesamtbonität. Ein Kredit ohne Schufa kann nur bedingt gefunden werden, da jedoch eine Kreditwürdigkeitsprüfung zwingend notwendig ist; zu der auch häufig die Schufa-Abfrage gehörtt. Dementsprechend sollten die Schufaeinträge beider Parteien bei der Kreditaufnahme als Paar beachtet werden. Neben dem Schufa-Score spielen auch das Anstellungsverhältnis und das Einkommen beider Personen eine Rolle in der gemeinsamen Kreditwürdigkeit. Falls eine Partei einen weniger guten Schufa-Score hat, so kann es von Vorteil sein, wenn der Kredit von dem anderen Partner allein aufgenommen wird. Bei einer gemeinsamen Kreditaufnahme wird dies bei beiden Antragstellenden zudem bei der Schufa vermerkt. 

Nachteile einer gemeinsamen Kreditaufnahme

Wie zuvor beschrieben, verpflichtet die Kreditaufnahme. Auch wenn dies per se kein Nachteil ist, sollten die Verhältnisse des Kreditvertrags vor der Unterzeichnung geklärt sein, damit beide Parteien im Falle einer Trennung geschützt sind. Sollte es außerdem bei der Kreditrückzahlung problematisch werden, so können sich die Kreditgebenden gleichermaßen an beide Kreditnehmenden wenden. Ist es für eine Partei nicht möglich, den Kredit zu tilgen, so wird die zweite Person zur Zahlung herangezogen. 

Wichtig zu beachten vor der Kreditaufnahme als Paar

Insbesondere nicht verheiratete Paare sollten vor der gemeinsamen Kreditaufnahme klare Bedingungen und Vereinbaren besprechen. Vor allem bei langfristigen Darlehen, beispielsweise für Immobilien, ist es empfehlenswert feste Vereinbarungen zu treffen. Somit sind die Verhältnisse der Rückzahlungsraten klar definiert und können auch im Falle einer Trennung für Sicherheit sorgen. In einem notariell beurkundeten Partnerschaftsvertrag kann beispielsweise festgehalten werden, zu welchem Anteil die Rückzahlung zwischen dem Paar erfolgt. 

In dieser Tabelle sind die Vor- und Nachteile übersichtlich zusammengefasst: 

Vorteile der Kreditaufnahme als PaarNachteile der Kreditaufnahme als Paar
-Potenziell positive Auswirkungen auf die Kreditentscheidung 

-günstigere Kreditkonditionen möglich – günstigere Zinsen 

-Höhere Kreditsumme möglichgemeinsame Rückzahlung 
-die Bonität des Partners kann die des anderen (negativ) beeinflussen

-Vermerk bei der Schufa für beide Kreditnehmende 

-Beide Kreditnehmende haften gleichermaßen für den Kredit

Die Entscheidung einer Kreditaufnahme als Paar bietet sowohl Vor- als auch Nachteile. Wichtig ist, vor der Vertragsunterzeichnung die Bedingungen und Verhältnisse klar zu klären und festzuhalten. Auch die Bewertung des Kreditgebenden sollte natürlich berücksichtigt werden. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit den Vorteilen und Nachteilen eine Hilfestellung bei der Entscheidung geben konnten.

author
Von
Der Kreditexperte Andreas Linde ist seit 2014 in der Finanzbranche tätig. Auf Matchbanker schreibt er über Kredite, Refinanzierung, APR, Zinssätze und alles, was mit Finanzen zu tun hat.
Matchbanker > Kreditaufnahme als Paar: Vor- und Nachteile